5 Tipps um die Öffnungsrate von Newslettern zu erhöhen

5 Tipps um die Öffnungsrate von Newslettern zu erhöhen

Kommentare deaktiviert für 5 Tipps um die Öffnungsrate von Newslettern zu erhöhen

Das eMail-Marketing ist und bleibt eines der wichtigsten Medien um mit seinen Kunden in Kontakt zu treten. Wie die neueste Studie von Twilio zeigt, werden allerdings nur 14,5 % aller Newsletter geöffnet. Dabei ist es gar nicht so schwer deutlich höhere Öffnungsraten zu erzielen, wenn folgende Tipps konsequent beachtet werden.

  1. Die Betreffzeile ist das A & O
    Überzeugt der Betreff nicht, wird die eMail auch nicht geöffnet. Also genau überlegen, was interessiert meinen Kunden und das mit wenigen Worten in den Betreff packen.
  2. Die Versandhäufigkeit dosieren
    Viele machen den Fehler und verschicken den Newsletter in exakten Zeiträumen (wöchentlich, monatlich, etc.). Das zwingt zwar auf der einen Seite zur Disziplin, führt häufig aber auch dazu, dass einfach etwas verschickt wird, was den Empfänger gar nicht interessiert. Deshalb ganz wichtig: Der Newsletter geht dann raus, wenn wir ein Thema haben, das unseren Kunden mit einer hohen Wahrscheinlichkeit anspricht.
  3. Personalisierte Ansprache
    Eine eMail ist eine persönliche Botschaft. Sie funktioniert nur, wenn der Empfänger auch mit korrektem Namen angesprochen wird.
  4. Der Newsletter ist keine reine Werbebotschaft
    Gute Newsletter bieten Ihren Kunden einen echten Mehrwert und keine reinen Werbebotschaften. Das können Tipps, Events, oder sonstige interessante Hinweise sein. Natürlich darf dann auch eine Werbebotschaft kommen.
  5. Einheitliches Layout gemäß dem Corporate Design
    Formen, Schriftarten und Farben müssen natürlich auch im Newsletter dem Corporate Design entsprechen. Nur so schließt sich letztendlich die Markenbotschaft.

Haben Sie Fragen?

Unverbindliche kostenfreie Anfrage:
Tel. 0931 – 35 95 423 oder
office@empathie-agentur.de