Immer mehr Online-Händler eröffnen Geschäfte in den Innenstädten

Immer mehr Online-Händler eröffnen Geschäfte in den Innenstädten

Kommentare deaktiviert für Immer mehr Online-Händler eröffnen Geschäfte in den Innenstädten

Während der stationäre Handel sich unter dem Druck der Onlinekonkurrenz mit Digitalisierungsstrategien abmüht, drängen ausgerechnet die Onliner in Innenstädte und Einkaufszentren. Sie gehen damit einen Weg den wir in umgekehrter Form schon seit Jahren den lokalen Händlern empfehlen. Nämlich zusätzlich zum Ladengeschäft dem lokalen Kunden die Möglichkeit des Onlinekaufs außerhalb der Geschäftszeiten zu ermöglichen.

Die Onlinegrößen Amazon, Zalando, Home24, Mister Spex oder auch MyToys sind bereits in vielen Innenstädten mit Läden vertreten.

Die „Stärkung der Marke, eine engere Kundenbindung und steigende Umsätze auf allen Verkaufskanälen“ sind laut MyToys-Gründer und Geschäftsführer Oliver Lederle die Früchte der Offlinestrategie.

Dort, wo eine Filiale des Spielwarenhändlers entsteht, wächst auch das Onlinegeschäft überproportional. Studien belegen tatsächlich: Omnichannel-Kunden generieren mehr Umsatz als rein stationäre oder reine Online-Kunden.

Allerhöchste Zeit, dass der lokale Händler seinen Kunden den Onlinekauf ermöglicht, sonst wird er über kurz oder lang noch größere Probleme mit seinem Ladengeschäft bekommen.

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die für Sie optimale Marketingstrategie.

Unverbindliche kostenfreie Anfrage:
Tel. 0931 – 35 95 423
office@empathie-agentur.de